Mammutaufgabe Klimaziele

Die Klimaziele können nur dann erreicht werden wenn alle an einem Strang ziehen. Jeder einzelne Akteur muß sich im klaren sein das wir die Klimaziele nur gemeinsam erreichen können. BM Reichert ist sich sicher das nachhaltige Lösungen nur gefunden werden können wenn alle sensibilisiert werden und gemeinsam mit allen Partnern die mitmachen wollen diese dann umgesetzt werden.

Einiges wurde von Verkehrsministerium und Nachhaltigkeitsministerium in den letzten Jahren bereits umgesetzt. An einigen Schrauben wie der E-Mobilität wurde bereits gedreht. Hier werden heuer und nächstest Jahr 40 Millionen Euro ausgegeben. Insgesamt wird man im Rahmen der E-Mobilitätsoffensive ca 100 Millionen ausgeben.

Eine weitere Schraube ist der Ausbau der Schiene. 2018 wurde beschlossen bis 2023 13,9 Milliarden in diesen Ausbau zu stecken. Verkehrsminister Reichert will diese Ausgaben verdreifachen. Dies ist auch ein großer Klimaschutzfaktor. Allein eine Verlegung von 100.000 LKW auf die Schiene im Bereich des Brennerkorridors bedeuten eine Einsparung von 7000 t CO2.

Weiters werden jährlich 15 Millionen Euro in die Mobilität der Zukunft gesteckt. Projekte mit Klimarelevanz im bereich Verkehr wie Motoren der Zukunft werden gefördert.

Auch jetzt schon steigen viele von der Straße auf die Bahn um. Grund dafür ist ein auch jetzt schon besseres Angebot im Schienenverkehr.

Umfragen zeigen verschiedene Gründe die jetzt schon oder in Zukunft zu einem Umstieg führen könnten:

– das die Verbindungen häufiger befahren werden, damit man flexibel bleibt
-kürzere Fahrzeiten sodaß der Zeitverlust verringert wird
-Spritpreise steigen und so der Transport auf der Straße unrentabler wird
-ab einer bestimmten höhe in der der Bahntransport gefördert wird

Der VCÖ drängt darauf den Ausbau der Schiene Aufgrund der Nachfrage schneller auszubauen. Noch gibt es nämlich im Bereich Häufigkeit der Verbindungen und Pünktlichkeit Nachholbedarf. Vor allem bei der Pünktlichkeit ist es allerdings so das die Fahrgäste den Eindruck haben das vor allem Züge die aus dem Ausland kommen unpünktlich sind.

Quelle: BMVIT

@2019 geschrieben von Graz Transport

Schreibe einen Kommentar